Kind (4Jahre) im Kindergarten terrorisiert Kinder und Erzieher!

Caroline1985

von: Caroline1985

nachricht Schreiben

Kindergarten Forum
Erziehung & Betreuung

Hallo,
vielleicht könnt ihr mir helfen:
Ein Kind in der Gruppe von meinem John Ist so aggressiv, das ist nicht normal. jeden Tag wenn ich mein Sohn abhole wurde mindestens ein Kind von ihm Misshandelt. er schlägt aber nicht nur leicht zu, er verletzt die anderen Kinder richtig. Auch die Erzieher sind meiner Meinung nach mit ihm total überfordert. Letztens erst hat er John so doll gebissen das sogar Haut am Arm fehlte. Und das ist kein Einzelfall. Er spuckt, kratzt, haut, tritt nicht nur die Kinder auch vor den Eltern macht er keinen halt. Gestern wollte er sogar Sidney mit seinen Schuhen beschmeißen, was ich gerade noch rechtzeitig mitbekommen habe. Er selber hat mir erzählt (als ich ihn mir mal zur Seite genommen habe), das er zuhause das gleiche macht und Tapete abreißt und kabel von der wand reißt. Ich fragte ihn dann was seine Eltern machen, darauf antwortete er:"nichts, die machen das nur wieder neu". Heute habe ich von einer anderen Mutti gehört, das sein Bruder ca.7 genauso ist wie er. Da stimmt doch was nicht!!!
Habt ihr eine Idee was man machen könnte, unsere Kinder müssen doch vor so einem Kind geschützt werden. Es wird ja ständig schlimmer. Sämtliche Strafen prallen einfach an ihm ab, wie alleine am Tisch sitzen, Strafbank, im Gitterbett schlafen. Ich denke die Erzieher sind zum größten Teil auch machtlos!!!
Danke für eure antworten!!!!

mfg Caro

28.08.2012 09:03h

Abgelegt unter: Kind (4Jahre) im Kindergarten terrorisiert Kinder und Erzieher!, Kindergarten, Kind, 4Jahre
Anworten

Die schönsten Geschenkideen zum Geburtstag

Foto im Glasblock H1 inkl. LED-Sockel (bunt)Foto im Glasblock H1 inkl. LED-Sockel (bunt)
Ihr Foto als GlasscheibeIhr Foto als Glasscheibe
Ihr Foto-Kuschel-HasiIhr Foto-Kuschel-Hasi

10 Antworten

Kammy

Bei meinem Kleinen hatten wir auch so einen in der Gruppe, der wurde auch oft ermahnt, aus der Gruppe in eine andere geschickt undoft vor die Tür. Aber wie sich dann herausstellte hatte die Mutter in der Schwangerschaft einen schweren Schicksalschlag hinnehmen müssen.(Vater vom kleinen gestorben) das hat sich halt dann soi ausgewirkt. Er wurde dann nach Gesprächen mit dem Arzt und dem Kiga in die Kinderpsychjatrie eingewiesen und ihm wurde dort sehr gut geholfen. Es hat gedauert aber es geht im besser.

Kammy 30.11.2012, 09:28 Uhr

yocolita

Wenn das echt so ausartet, würd ich mal darüber nachdenken das Jungendamt einzuschalten, denn anscheinend interessieren sich die Eltern des Jungen nicht dafür, wie sich ihr Sohn verhält!!! Ich finds erschreckend sowas zu hören...das geht gar nicht und wenn die Eltern den Hintern nicht hochkriegen und versuchen ihr Kind in den Griff zu kriegen, dann muss das jemand anderes machen!!!

yocolita 04.09.2012, 11:54 Uhr

melli_84

wir oder du können da garnichts machen.so hart es klingt finde ich das das kind aus dem kindergarten ausgeschlossen werden müsste.wenn es eine gefahr für die anderen kinder ist.so geht das ja nicht.streiterein und so sind ja normal aber was du beschreibst ist ja echt grenzwertig.

melli_84 28.08.2012, 13:21 Uhr

Caroline1985

Danke für eure antworten!
Mit der Erzieherin habe ich mich schon mehrmals unterhalten und das hat nichts gebracht. Ich habe heute morgen das Jugendamt angerufen und darüber informiert als ich John heute 11uhr abgeholt habe, war die Kita schon informiert. Hat mich gefreut das das so schnell geht! eine Erzieherin hat vor ein paar Wochen mal durch die Blume gesagt, das die Kinder zu Hause wohl wenig Liebe erfahren. Sie haben zu mir gesagt das es jetzt wohl ein Gespräch mit den Eltern gibt, mal sehen was passiert. Und das die Eltern Hilfe brauchen.

Caroline1985 28.08.2012, 13:14 Uhr

Daniela2105

Hallo ihr Lieben =)
Wenn ich als Erzieherin ein so auffälliges Kind in meiner Gruppe hätte, würde ich das mit den Eltern besprechen, ggf Therapievorschläge machen bzw einen Test durch einen unabhängigen "Gutachter" sage ich jetzt mal.
Ich hatte mal ein Kind in der Hortbetreuung das bei uns in der Kiga auch immer sehr aggressiv war und diese auch verletzt hat... nach mehreren Gesprächen mit der Mutter und meiner Leitung und etlichen Tests ( die leider wohl nicht angeschlagen haben ) wurde dem Kind zu guter letzt der Kindergartenplatz entzogen zum allgemeinwohl der anderen Kinder. Es tat mir auch für das Kind leid, weil ich denke das dass für das Kind auch eine schlimme Situation sein muss ... aber die Mutter meinte immer nur "zuhause wäre er ganz anders" und das konnte sich leider keiner von uns so richtig vorstellen...gewisse Verhaltensweisen kann man nicht ablegen wenn man "zuhause" oder " im Kiga" ist...
Wie es letzten Endes mit dem Kind weiter ging kann ich euch leider nicht sagen...
Und mein Kollege und ich haben unsere "Strafen" konsequent durch gezogen ... man weiß dann leider auch nicht wie zu hause mitgearbeitet wird! Selbst wenn wir im Kiga immer konsequent sind und zu hause wird alles erlaubt und nichts sanktioniert..ist wirklich eine schwere Situation...aber manche Kinder sind eben in "regel" Kindergärten nicht tragbar weil man eventuell nicht die zusätzliche Ausbildung für so ein Kind hat. Dann ist es vll besser einen Sonderpädagogischen Kindergarten aufzusuchen..wo die Gruppen kleiner und der Personalschlüssel größer ist ...
Ich würde an deiner Stelle noch einmal mit den Erziehern in der Gruppe reden und wenn das nichts nützt geh bitte zur Leitung und schildere deinen Fall. Der Kindergarten muss dann nach einer Lösung suchen, weil es kann ja nicht sein dass ein Kind allein alle anderen terrorisiert.
VLG Daniela

Daniela2105 28.08.2012, 10:12 Uhr

oOLilaOo

Jede Kita-Leitung hat das Vorrecht bei solchen Auffälligkeiten das JA einzuschalten. Das betrifft nicht nur Verletzungen am Kind selbst, wo das Elternhaus überprüft wird sondern ebend auch massive soziale Unfähigkeit eines Kindes. Ich denke, die Eltern der beiden Jungs sind hoffnungslos in der erziehung überfordert und brauchen etwas professionelle Hilfe.

oOLilaOo 28.08.2012, 09:53 Uhr

carlagirl

Reni1981...das stimmt, meine schwägerin sagt immer ihre kinder machen das und das und weiss nicht was und wenn sie bei mir sind, ist das nie so, also ich denke schon auch, dass da daheim was falsch läuft, ein kind wird ja nicht einfach so zum "monster" da stecken oft ganz andere sachen dahinter

carlagirl 28.08.2012, 09:29 Uhr

carlagirl

also ich würde die besagten eltern mal auf die seite nehmen und sie direkt drauf ansprechen und auch mit der kindergartenleitung reden,
das kann ja gar nicht sein, dass da niemand eingreift, wenn ein kind so ausrastet, aber hallo...da stimmt ja irgendetwas nicht und auch wenn das kind probleme hat, muss man das in den griff bekommen...da leiden ja alle drunter :-(

carlagirl 28.08.2012, 09:25 Uhr

Reni1981

Es ist manchmal auch sehr interessant wenn man als Mutter so ein "schlimmes" Kind mal mit zu sich nach Hause zum spielen nimmt und bemerkt wie sie sich teilweise extrem anders verhaltenals daheim oder im Kiga. Aufmerksamkeitsdefizite , Kummer und einfach nur Traurigkeit. Wer weiß was daheim los ist.

Reni1981 28.08.2012, 09:19 Uhr

Reni1981

Ich würde den Eltern als Leitung ein Ultimatum stellen, ganz klar. Vielleicht sollte der Junge auch maluntersucht werden. Es gibt viele Gründe von Aggressivität. Selbst die falsche Ernährungen kann aus Engekn Bestien machen :-) Aber wenn das Kind dermaßen ausrastet würde ich als Leitung den Eltern vorschreiben ihr Kind anständig in den Griff zbekommen, ansonsten müsste er den Kindergarten verlassen. Eben aus Schutz für die Anderen. Werden den ide Strafen mit der Strafbank konsequent durchgezogen und gibt man nach drei mal aufstehen oder vier mal rausklettern wieder auf? Naja, ich würde der Kindergartenleitung geschlossen mit Müttern derselben Meinung schon sagen das etwas passieren muss. Und da setzt man zuerst bei den Eltern an.

Reni1981 28.08.2012, 09:16 Uhr

Mach mit in der Mamilounge!

Stell eigene Fragen, lerne Mamis aus Deiner Umgebung kennen, erhalte Zugang zu allen Infos & Expertentipps und sichere Dir zusätzlich wertvolle Einkaufgutscheine!

Mit Facebook anmeldenMit E-Mail anmelden
Fotowettbewerb - Im Land der Träume

Diese Diskussion wurde abgelegt unter

>> Kind (4Jahre) im Kindergarten terrorisiert Kinder und Erzieher!
  • >> Kindergarten
  • >> Kind
  • >> 4Jahre
>> Erziehung & Betreuung>> Kindergarten Forum
EIGENE FRAGE STELLEN
Dein Kind kommt in
die Schule?

Hast Du schon den passen-
den Ranzen für Dein Kind?
Informiere Dich jetzt in
unserem Ranzenspecial.

Finde Fragen und Antworten zu dem Thema,
das Dich interessiert.

Interessante Artikel

Du magst die Mamilounge?
Dann lad doch noch ein paar
Mamis aus Deinem Bekannten-
kreis ein oder erzähl Ihnen von
der Mamilounge.

JETZT EINLADEN